Titelbild Pfarrei Heilig Geist

Primiz von Br. Dr. Johannes Roth in der Pfarrkirche St. Maximin

Einfach Scannen und den Livestream verfolgen.

Wie bereits im Frühjahr nach der Priesterweihe angekündigt, findet am Sonntag, den 3. Oktober um 10:30 Uhr die feierliche Heimatprimiz von Br. Johannes Roth ofm in der Pfarrkirche St. Maximin in Niederbrechen statt. Der Gottesdienst, die anschließende Begegnung vor der Kirche und der Einzelprimizsegen am Nachmittag finden unter Berücksichtigung der geltenden Corona-Regelungen statt.

Der Gottesdienst wird vom Kirchenchor Cäcilia Niederbrechen mitgestaltet. Die Primizpredigt hält Br. Andreas Brands ofm. Im Anschluss an die Messe wird es eine kleine Begegnung bei Gebäck und Getränken rund um die Kirche geben, die vom Orchester des Turnvereins Niederbrechen musikalisch umrahmt wird. Ab 13.30 Uhr besteht die Möglichkeit, auch den Einzelprimizsegen in der Pfarrkirche zu empfangen.

Da die Plätze in der Kirche beschränkt sind, bitten wir um Anmeldung und diese ist ausschließlich am Dienstag, den 28.09., zwischen 16:00 und 17:30 Uhr unter 06438 91270 möglich (nicht über die normale Gottesdienstanmeldung über das Pfarrbüro!)

Livestream

Für alle, die nicht zum Gottesdienst kommen können, wird es außerdem einen Livestream von der Heimatprimiz geben. Unter folgendem Link: https://bit.ly/3DRgqmz kann man die Primiz dann Zuhause verfolgen und das Video kann auch im Nachhinein noch angeschaut werden.

 

Die Pfarrei HEILIG GEIST lädt alle herzlich zur Primiz ein, sowohl vor Ort in der Pfarrkirche, als auch am PC und Fernseher über den Livestream, denn eine Heimatprimiz findet schließlich nicht alle Tage statt. Auch Johannes Roth fiebert dem Tag schon entgegen „auch wenn es leider immer noch einige Beschränkungen und kein großes Begegnungsfest geben wird. Aber auf den Gottesdienst und die Begegnungen in meiner Heimat, mit Menschen, die mich geprägt und begleitet haben, freue ich mich sehr.“